Weihnachtsprojekt Ende 2020

Die E.L.V.I.S. AG und ihre Mitglieder haben bei ihrer Weihnachtsaktion Ende 2020 erneut mehr als 25.000 Euro gesammelt, um den Zugang zu Nachhaltigkeit in der Region Region Muyaga, Burundi zu verbessern.

Hierfür wurde das erste Meilenstein ZUGANG ZU Nachhaltigkeit- Muyaga, Burundi erreicht.

Burundi wurde von 1993 bis 2005 von Unruhen und einem Bürgerkrieg geplagt. Die Auswirkungen sind noch heute in den ländlichen Regionen zu spüren. Es gibt kaum Schulen, Krankenhäuser oder anderweitige Infrastruktur. Viele Familien sind auf die Selbstversorgung angewiesen und können Ihre Kinder trotzdem nicht ausreichend ernähren. Der unfruchtbare Boden sorgt für Unterernährung und die schlechten hygienischen Bedingungen für gesundheitliche Probleme. Außerdem gehen viele Kinder nicht zur Schule, weil sie bei der Feldarbeit aushelfen.

Das werden wir tun!

Zusammen mit World Vision soll der FMNR-Ansatz in der Region umgesetzt werden, eine Methode der Wiederbegrünung verarmter und entwaldeter Böden, die ohne Baumpflanzungen auskommt.
Die Kleinbauern wenden effektive Anbaumethoden auf ihren Feldern an und haben vermehrt Zugang zu verbessertem Saatgut und Geräten – und profitieren von Zusammenschlüssen in Kleinbauerngruppen. Durch Schulungen und praktische Übungen auf Demonstrationsfeldern lernen sie viel dazu: Saatgutvermehrung, sachgemäße Lagerung, Herstellung von Dünger, nachhaltiger Umwelt- und Bodenschutz sowie effektive Tierhaltung.